Westside Baufeld Mi 3

Das Baufeld MI 3 spannt sich zwischen den Bestandsbauten Labor im Nordosten und Silo/Silovorplatz im Südwesten auf und reagiert auf diese beiden Gebäude mit einem sechsgeschossigen Kopfbau im Norden und einem viergeschossigen Pendant auf seiner Südwestecke. Das vierte Geschoss wird zeilenförmig ausgebildet. Dreigeschossige Einschnitte gliedern den Blockrand, die in Kombination mit den ablesbaren Hauseinheiten differenzierte Häuser schaffen, dabei die Belichtung in den Ecken verbessern und im obersten Geschoss großzügige Dachterrasse ermöglichen. Drei Durchgänge in der Innenhof gliedern die Kubatur im Erdgeschoss und ermöglichen eine Durchwegung des Hofes als Verbindung zwischen den beiden Quartiersplätzen.

Projektdaten

BGF o.i. 12.800 m²

Auftraggeber: Bauwens

Projektstatus: Architekt LP 1-4 Astoc Architekts

Architekt LP 5 Oezen-Reimer + Partner